Peter Röck (Priester)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konsistorialrat Kanonikus Mag. Peter Röck (* 9. März 1948)[1] ist römisch-katholischer Priester und ehemals langjähriger Pfarrer des Pfarrverbandes Anif-Niederalm-Rif.

Leben

Peter Röck empfing 1973 die Priesterweihe in der Stadt Salzburg und feierte seine Primiz in seiner Heimatpfarre Dorfgastein. Er war von 1984 bis 1989 Pfarrer von Kirchdorf in Tirol.

In der Folge war er Regens des Borromäums.[2]

Am 1. Oktober 2000 kam er als Pfarrer an die Pfarren Anif[3], Niederalm und Rif.

Lange Jahre gehörte er auch dem Priesterrat der Erzdiözese Salzburg an und bekleidete auch Vorstandsfunktionen − ab 2001 als Schriftführer, ab 2004 als Obmann, ab 2016 als Organisationsreferent [4]

Mit 31. August 2021 ging er in Pension.[5]

Quellen

Einzelnachweise

  1. Bezirksblätter Flachgau online vom 7. März 2018: Pfarrer Peter Röck wird 70 Jahre alt (Jorrit Rheinfrank)
  2. Artikel "Erzbischöfliches Privatgymnasium Borromäum"
  3. Anifer Pfarrbrief Nr. 55 vom Advent und Weihnachten 2016, S. 11.
  4. Verordnungsblatt der Erzdiözese Salzburg, Jg. 2001, 2004, 2006, 2011, 2016
  5. Verordnungsblatt der Erzdiözese Salzburg, September 2021: 56. Personalnachrichten
Zeitfolge
Vorgänger

Rupert Reindl

Pfarrer von Anif und
Pfarrprovisor von Niederalm

2000−2021
Nachfolger

Bernhard Röck

Zeitfolge
Vorgänger

Rupert Reindl

Seelsorger von Rif-St. Albrecht
2000−2021
Nachfolger

Johann Schreilechner

Zeitfolge
Vorgänger

Martin Walchhofer

Regens des Borromäums
1991–2000?
Nachfolger

Gottfried Laireiter?

Zeitfolge
Vorgänger

Ignaz Binggl

Pfarrer von Kirchdorf in Tirol
1984–1989
Nachfolger

Matthias Fuchs