Österreich

Lamprechtshausen: Sigmatek investiert kräftig und schafft neue Jobs

Der Spezialist für Automatisierungstechnik mit Sitz in Lamprechtshausen feiert das beste Jahr der Firmengeschichte.

Im Vorjahr kletterte der Umsatz auf 62,5 Mill. Euro. Jetzt werden erneut vier bis fünf Millionen Euro in Lamprechtshausen investiert - rechtzeitig zum 30-jährigen Firmenjubiläum.

Die Sigmatek in Lamprechtshausen - Spezialist für Automatisierungstechnik - wächst: Bereits zum dritten Mal wird der Hauptsitz erweitert - in zwei Ausbaustufen. Der erste Teil soll im Dezember 2017 fertiggestellt werden, der zweite Teil im April 2018 - rechtzeitig zum 30-jährigen Firmenjubiläum. Investment: 4 bis 5 Mill. Euro.

Die Sigmatek beschäftigt weltweit 500 Mitarbeiter

Im Vorjahr verzeichnete Sigmatek das beste Jahr der Firmengeschichte: Der Umsatz kletterte um 12,7 Prozent auf 62,5 Mill. Euro. Weltweit sind 500 Mitarbeiter beschäftigt - 420 am Hauptsitz in Lamprechtshausen. Das Unternehmen befindet sich nach wie vor zu 100 Prozent im Besitz der Familien Melkus und Kusejko.

"Wir produzieren nach wie vor ausschließlich in Österreich"

Marianne Kusejko, Geschäftsführung Finanzen & Personal: "Wir möchten unser gesundes Wachstum auch in Zukunft fortsetzen. Die Basis dafür ist eine großzügige Erweiterung unserer Entwicklungs-, Produktions- und Logistikkapazitäten. Wir produzieren nach wie vor ausschließlich in Österreich und verstärken kontinuierlich alle Unternehmensbereiche mit neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - speziell in der Hard- und Softwareentwicklung, im Produktmanagement, in der Applikation, im Support sowie in der Prüftechnik und Produktion." In den nächsten Jahren sollen 30 bis 50 neue Arbeitsplätze entstehen.

Die Zahl der Mitarbeiter in Wien wurde mehr als verdoppelt

Das Werk III wird noch heuer um eine Etage aufgestockt, womit zusätzlich 1500 m2 Nutzfläche entstehen. Zudem erweitert Sigmatek bis April 2018 die Testhalle um ein Palettenlager und setzt zwei weitere Stockwerke auf das Gebäude - mit einer Nutzfläche von 1650 m2. 2016 hat Sigmatek auch in das Entwicklungszentrum in Wien investiert. Die Zahl der Mitarbeiter wurde mehr als verdoppelt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.11.2018 um 01:29 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/lamprechtshausen-sigmatek-investiert-kraeftig-und-schafft-neue-jobs-11305147

Schlagzeilen