Welt

Teuro oder Euro? EU-Währung feiert ihren 15. Geburtstag

Der Euro feiert am heutigen Sonntag seinen 15. Geburtstag. Als Bargeld eingeführt wurde die Währung für die Eurozone am 1. Jänner 2002 in damals zwölf EU-Ländern, darunter Österreich.

Anfangs zum "Teuro" ernannt, jetzt doch beliebt.  SN/APA (Archiv/dpa)/Daniel Reinhard
Anfangs zum "Teuro" ernannt, jetzt doch beliebt.

Heute ist sie Zahlungsmittel für fast 340 Millionen Menschen in 19 Ländern. Beim Start war der Euro wenig beliebt, mittlerweile sagen 56 Prozent der Menschen in der EU, der Euro sei eine gute Sache.

Rasch hatte die Währung in ihrer Anfangszeit den Spitznamen "Teuro" bekommen, weil sich mit der Einführung viele Waren und Dienstleistungen verteuerten. Nun aber werden auch vermehrt die Vorteile gesehen.

Die gemeinsame Währung erleichtert das Reisen und wird von zahlreichen Bürgern trotz der Krisen der vergangenen Jahre auch als Quelle politischer Stabilität betrachtet.

Bei den 15- bis 24-Jährigen sind sogar 68 Prozent gut auf die Einheitswährung der Eurozone zu sprechen, wie eine Umfrage der EU-Kommission unter 17.500 Bewohnern der Eurozone ergab.

(Apa/Ag.)

Aufgerufen am 20.02.2018 um 04:37 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/teuro-oder-euro-eu-waehrung-feiert-ihren-15-geburtstag-566461

Lettland führt als 18. Land den Euro ein

Zum Jahreswechsel wird das Eurogebiet größer. Lettland tauscht seine Währung Lats gegen den Euro. Vielerorts in der EU freut man sich über das politische Signal. Doch die lettische Bevölkerung ist skeptisch. …

Meistgelesen

    Video

    EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Motorräder
    Play

    EU droht USA mit Strafzöllen auf Whiskey und Motorräder

    Brexit-Minister Davis in Wien: "Rasch Klarheit schaffen"
    Play

    Brexit-Minister Davis in Wien: "Rasch Klarheit schaffen"

    Schlagzeilen