Wirtschaft

Zum Wachsen verdammt

Der Kapitalismus wird durch das Wachstum der Wirtschaft am Leben gehalten. Anhängern der Post-Wachstums-Ideen mangle es an überzeugenden Alternativen, sagt der Schweizer Ökonom Mathias Binswanger.

Sie haben ein Buch über den Wachstumszwang geschrieben. Genau den zweifeln aber viele an. Sie nicht? Mathias Binswanger: In der traditionellen ökonomischen Theorie besteht die Ansicht, Wachstum sei allein von Bedürfnissen getrieben. Daraus folgt, dass man das Wachstum jederzeit stoppen ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 07.12.2019 um 12:55 auf https://www.sn.at/wirtschaft/welt/zum-wachsen-verdammt-70720567