Pfingstfestspiele

Salzburger Pfingstfestspiele: Alle Augen auf der neuen Festspielpräsidentin

Festspiele in Salzburg, das sind immer auch die "Auftritte" abseits der Bühne. Schauen Sie durch unseren Bilderreigen!

Höhepunkt der Pfingstfestspiele war heuer der "Il barbiere di Siviglia" mit Cecilia Bartoli in der Hauptrolle und dem Regiedebüt von Rolando Villazon. Festspielluft als Zuschauerin schnupperte aber auch Salzburgs neue Festspielpräsidentin Kristina Hammer. Sie kam in Begleitung ihres Manns Christoph Hammer und sorgte mit ihrem pinken Abendkleid für den Farbtupfer in der Premierenauffahrt. Ihre Vorgängerin Helga Rabl-Stadler war erstmals "nur" Zuschauerin, wie sie launig meinte. Die SN-Kritik über die Aufführung von Rossinis Buffo-Oper können Sie hier nachlesen.

Aufgerufen am 28.11.2022 um 10:26 auf https://www.sn.at/festspiele/pfingstfestspiele/salzburger-pfingstfestspiele-alle-augen-auf-der-neuen-festspielpraesidentin-122391955

Kommentare

Schlagzeilen