Mit gleich fünf Torhütern in die Europa League

Autorenbild

Der Countdown läuft für das Europa-League-Duell von Red Bull Salzburg mit Eintracht Frankfurt. Obwohl Trainer Jesse Marsch auch die anderen beiden "Hochzeiten" ÖFB-Cup und Bundesliga gleich zum Start der Frühjahrssaison beschäftigen, laufen die Planungen für die Matches gegen Adi Hütters Truppe auf Hochtouren. Am 20. Februar steigt auswärts das Hinspiel, zu dem rund 3000 Salzburg-Fans mitreisen werden. Das Rückspiel eine Woche später in der eigenen Arena ist längst ausverkauft.

Zum Prozedere gehört die Nominierung der Spieler für den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2020 um 08:42 auf https://www.sn.at/kolumne/bullenstall/mit-gleich-fuenf-torhuetern-in-die-europa-league-83230060