Der junge Wallander und sein stechender Blick

Autorenbild
Der junge Wallander in Aktion: Adam Pålsson verkörpert den legendären schwedischen Polizisten. SN/netflix
Der junge Wallander in Aktion: Adam Pålsson verkörpert den legendären schwedischen Polizisten.

Ein Name bürgt für Krimispannung: Kurt Wallander. Der vom schwedischen Autor Henning Mankell geschaffene Kommissar ist ein charismatischer Scandic-Noir-Ermittler, der am Karriereende an Alzheimer erkrankt. Ein Prequel berichtet nun auf Netflix von den beruflichen Anfangstagen des Polizisten: "Der junge Wallander" ("Young Wallander"). Dieser lebt in der grauen (Problem-)Vorstadt von Malmö, trägt coole Kapuzenshirts sowie eine schwarze Lederjacke und hat einen stechenden Blick. Er ist ein Einzelgänger, dem Alkohol nicht abgeneigt, aber beharrlich und leidenschaftlich in seinem Job.

Adam ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 03:58 auf https://www.sn.at/kolumne/durchgeschaut/der-junge-wallander-und-sein-stechender-blick-92371036