Ibiza in der Axamer Lizum: So geht Humor nicht

Eine - sicher gut und lustig gemeinte - Satire rund um das Ibiza-Video und den Opernball scheitert. Die "Mockumentary" ist ohne Uhudler nur schwer auszuhalten.

Autorenbild
Moment mal, sind das nicht....? Nein, es sind Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz SN/orf iii
Moment mal, sind das nicht....? Nein, es sind Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz

Zum Auftakt kündigt Ingrid Thurnher eine "kulturpolitische Bombe" an, da angeblich "schockierendes Videomaterial aus dem Axamer Lizum" dem ORF zugespielt worden sei. Zwei ORF-Moderatoren seien einem Lockvogel, "Mr. Oli" genannt, aufgesessen. Und schon sieht man die beiden - Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz - mit vielen Schweißflecken an ihrer Kleidung in einer Villa sitzen beziehungsweise stehen, die Szenerie erinnert - no na - an ein vorjähriges Video, das die Republik verändert hat. Eine politisch-moralische Bankrotterklärung aus Ibiza. Wir kennen sie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.09.2020 um 01:15 auf https://www.sn.at/kolumne/durchgeschaut/ibiza-in-der-axamer-lizum-so-geht-humor-nicht-83610772