Weitblick vom Tannberg

Der Tannberg (786 Meter) ist ein lohnendes Ziel für eine sonnige Herbstwanderung und Garant für einen großartigen Panoramablick.

Autorenbild
Flachgauer Landschaftsvielfalt begrenzt durch die hohen Berge. SN/wolfgang tonis
Flachgauer Landschaftsvielfalt begrenzt durch die hohen Berge.

Je weiter die Jahreszeit voranschreitet, desto farbenprächtiger präsentiert sich die Natur. Ein sonniges Wanderziel ist der Tannberg, über den sich die Grenze zwischen Salzburg und Oberösterreich zieht. Er gilt als Erhebung im Flachgau, die bei den Wanderern unter ihrem Wert gehandelt wird. Zu Unrecht, denn die Aussicht ist grandios: 240 Berggipfel sollen es sein, die sich bei klarer Sicht hervortun. Vor den Bergen liegt die hügelige Landschaft, die für den Flachgau so charakteristisch ist. Ausgangspunkt der Wanderung ist der Dorfplatz ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 03:00 auf https://www.sn.at/kolumne/fit-in-die-natur/weitblick-vom-tannberg-78199045