Das Krisenlexikon

Autorenbild

ICH bin fasziniert, wie
unglaublich viel man während einer Krise lernen kann. Nehmen wir die letzten Wochen her. Ich bin mir sicher, auch Ihr Wissen hat sich exponentiell zum Virus verbreite(r)t. Allein der allgemeine Sprachschatz ist mit so vielen neuen Begriffen angereichert worden, dass es verwundert, wie wir bisher eigentlich ohne sie ausgekommen sind.

"Wir haben einen Superspreader", hat etwa Salzburgs Landeshauptmann kürzlich wie selbstverständlich in Interviews betont. Hätte man nicht gewusst, dass er gerade über ungewohnt rasche ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2021 um 05:14 auf https://www.sn.at/kolumne/ich-kolumne/das-krisenlexikon-89605270