Es geht voran in Österreich

Das Ende von Öl-, Gas- und Kohleheizungen ist endlich in Sicht.

Autorenbild

Nur wer die österreichische Realverfassung kennt, kann ermessen, dass hinter einer äußerlich bescheidenen Meldung sehr viel Arbeit und ein großer Schritt vorwärts stecken. Dieser fast erstaunte Satz stammt vom Verband Erneuerbare Energie, einem Zusammenschluss der Branche in Österreich.

Wir schließen uns dieser Beobachtung an.

Was ist geschehen?

Vertreter des Finanz- und Klimaschutzministeriums und der Bundesländer haben sich auf den schrittweisen Ausstieg aus Kohle-, Öl- und Gasheizungen geeinigt. Bis 2035 soll es schrittweise vorbei sein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2021 um 06:46 auf https://www.sn.at/kolumne/klimablog/es-geht-voran-in-oesterreich-102756634