Wenn Verrat verraten wird

 SN/bruges-british library

Calais war nicht billig zu haben Im Hundertjährigen Krieg startete der englische König Eduard III. (1312-1377) 1346 eine Offensive gegen den französischen Herrscher Philipp VI. (1293-1350). Eduard siegte bei Crécy und konnte nach fast einem Jahr Belagerung im August 1347 die Hafenstadt Calais und damit einen wichtigen Brückenkopf erringen. Die Stadt diente ihm als Militärstützpunkt sowie Handelsstation und sollte bis 1558 in englischer Hand bleiben. Yuval Noah Harari beschreibt, wie Geoffrey de Charny (zirka 1300-1356) sie zurückerobern wollte. Nach Crécy ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 02:17 auf https://www.sn.at/kolumne/war-alles-schon-einmal-da/wenn-verrat-verraten-wird-89042965