Kultur

Burgenland feiert die Freiheit

Die Freiheitsstatue passt heuer doppelt gut zum Burgenland: Als Ziel vieler Auswanderer wie als Dekor für Mörbisch.

Die Freiheitsstatue kommt heuer ins Burgenland.  SN/thananit - stock.adobe.com
Die Freiheitsstatue kommt heuer ins Burgenland.

Mit einem kolossalen Nachbau der New Yorker Freiheitsstatue werden die Seefestspiele Mörbisch am Donnerstag dieser Woche eine spezielle Festivalsaison eröffnen: Das Burgenland feiert seinen 100. Geburtstag ebenso wie die weitgehende Freiheit für Kulturveranstaltungen.

Mit dem in New York spielenden Musical "West Side Story" von Leonard Bernstein wandelt sich das Programm auf der Seebühne Mörbisch weg von der Operette und hin zum Musical. Zwar sollte der neue "Generalintendant", der Schauspieler, Sänger und Moderator Alfons Haider, die Seefestspiele Mörbisch eigentlich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2021 um 09:10 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/burgenland-feiert-die-freiheit-106123441