Kultur

Der Sturm des Kapitols hat eine lange Geschichte

Ein Vergleich von Historie und Bildern bringt Ähnlichkeiten sowie Unterschiede von Wissen und Fantasie zutage.

Facebook-Post des Fachbereichs Altertumswissenschaften: Die Fantasie eines Zeichners des 19. Jahrhunderts trifft sich mit aktuellen Bildern aus Washington. SN/christoph kaindel
Facebook-Post des Fachbereichs Altertumswissenschaften: Die Fantasie eines Zeichners des 19. Jahrhunderts trifft sich mit aktuellen Bildern aus Washington.

Mit dem Facebook-Post von Bildern des Sturms auf das Kapitol in Washington 2021 und jenem in Rom 455 weckt der Fachbereich für Altertumswissenschaften der Universität Salzburg die Fragen: Was war damals so wie heute? Was war anders? Mit einem Post wie diesem gehe es nicht darum, gegenwärtige politische Ereignisse zu kommentieren, schränkt Universitätsassistent Rafal Matuszewski ein, der die von einem Bekannten zugeschickte Bildkombination gepostet hat. Vielmehr sollten die Bilder unterhalten und zum distanzierten Nachdenken anregen. Folglich wäre ein Vergleich von ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2021 um 10:29 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/der-sturm-des-kapitols-hat-eine-lange-geschichte-98204452