Kultur

Haslauer im SN-Gespräch: Salzburg lockt neue Museen an

Ein Bundesmuseum außerhalb Wiens? Dafür hat Wilfried Haslauer zwei Vorschläge.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer. SN/wolfgang lienbacher
Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Was sich die Bundesregierung für diese Legislaturperiode vorgenommen hat, nimmt Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) offenbar beim Wort. Im türkis-blauen Regierungsprogramm steht: "Die Sammlungsbestände der Bundeseinrichtungen sollen im Zuge von Kooperationen verstärkt in den Bundesländern ausgestellt und präsentiert werden können."

Weil Wilfried Haslauer seit 13. Juni wieder für die Salzburger Museumspolitik zuständig ist, prescht er mit zwei Projekten vor. Gelingt die, wäre Salzburg das erste Land, das ein Bundesmuseum nicht - wie Tirol - aus Habsburger-Erbe hat, sondern ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2021 um 02:59 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/haslauer-im-sn-gespraech-salzburg-lockt-neue-museen-an-31679491