Kultur

Heil Kräuter statt Hitler-Haus

Kann Architektur heilen? Ein kühner "Blumentopf" à la Christo gewann den Sonderpreis für den Umbau von Hitlers Geburtshaus. Den Zuschlag erhielt die kühle Version einer Polizeistation. Mit dieser neuen Leere muss Braunau erst noch klar kommen.

Ein kühner „Blumentopf“ à la Christo gewann den Sonderpreis für den Umbau von Hitlers Geburtshaus. SN/bilder: sn/springer-kabe, picturedesk
Ein kühner „Blumentopf“ à la Christo gewann den Sonderpreis für den Umbau von Hitlers Geburtshaus.

Kennen Sie das Stück, in dem sich Karl Valentin darüber beklagt, dass Adolf Hitler nicht Kräuter heißt. "Dann könnten wir uns wenigstens mit ,Heil Kräuter!' grüßen", meinte er. Humor hilft immer. Noch heute. An Heilkräuter denkt der Betrachter womöglich auch, ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 09.07.2020 um 01:52 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/heil-kraeuter-statt-hitler-haus-89341492