Kultur

Masken lassen sich "mit gesundem Hausverstand" nähen

In einigen Kostümwerkstätten stehen zwar viele Nähmaschinen still, trotzdem werden NMS-Masken genäht.

Die Premieren in Theatern sind bis auf Weiteres abgesagt, die Mitarbeiter der Werkstätten der Bundestheater nach Hause geschickt und zur Kurzarbeit angemeldet. Trotzdem hat Benno Wand, Leiter der Kostümwerkstätte im Hanuschhof, alle Hände voll zu tun. Seit halb 10 Uhr bestückt er drei dauernd im Kochprogramm laufende Waschmaschinen.

Denn bevor Stoffe zu NMS-Masken verarbeitet werden, ist es ratsam, sie heiß zu waschen: dass der Stoff eingeht und Farben nicht ausgehen. So wird die Farbechtheit getestet, damit sich auch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2020 um 04:53 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/masken-lassen-sich-mit-gesundem-hausverstand-naehen-85725337