Kultur

Stephan Pauly - seine Leidenschaft gilt dem "anderen" Hören

Nun ist es fix: Stephan Pauly, ehemaliger Künstlerischer Leiter der Stiftung Mozarteum, übernimmt 2020 den Wiener Musikverein.

Stephan Pauly. SN/APA/DPA/ARNE DEDERT
Stephan Pauly.

Ob es Derartiges wohl bald in Wien geben wird? Erst vor Kurzem hat Stephan Pauly, der Intendant der Alten Oper Frankfurt, die Musikfreunde auf- oder besser in sich hineinhorchen lassen. "Anders hören - Die Abramović-Methode für Musik" war, so schildern es Teilnehmer, ein zwölfstündiger Hörkurs zur Entschleunigung und Konzentration auf Wesentliches plus fünfstündigem Mammut(wandel)konzert im leer geräumten Saal und den Nebenräumen des Konzerthauses. Mastermind war die 72-jährige serbische Kunstdiva Marina Abramović. Auf "Arte Concert" kann man Schnipsel nacherleben: elf Minuten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.09.2020 um 11:47 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/stephan-pauly-seine-leidenschaft-gilt-dem-anderen-hoeren-68199436