SN.AT / Kultur / Bildende Kunst

"Coded Feminisms" in Hallein: Starke Frauen und ihre verdrängte Geschichte

Mehrere Jahre hat eine Künstlerin recherchiert, nun beleuchtet sie in Hallein das Wachsen und die brutale Zerschlagung einer Frauenbewegung.

In einem 20-minütigen, animierten Dokumentarfilm hat Stefanie Wuschitz ihre Recherchen verarbeitet.
In einem 20-minütigen, animierten Dokumentarfilm hat Stefanie Wuschitz ihre Recherchen verarbeitet.

Die Illustrationen sind in klaren, hellen Farben gehalten. Aber die Geschichte, die Stefanie Wuschitz in ihrem 20-minütigen Animationsfilm erzählt, endet düster. Dabei hat alles hoffnungsvoll begonnen. In ihrer Ausstellung im Halleiner Kunstraum Pro Arte, die am Donnerstag eröffnet worden ist, ...

KOMMENTARE (0)

SN Karriere