Bildende Kunst

Digital durch Landschaft schweifen

Stift Admont und Kunstforum der Bank Austria bieten neue Führungen.

Gerhard Richter, „Venedig“, 1986.  SN/kunstforum bank austria/ museum frieder burda, baden-baden
Gerhard Richter, „Venedig“, 1986.

Mit einem Venedig-Bild von Gerhard Richter lockt das Kunstforum der Bank Austria zu einer Novität: zur ersten digitalen Führung durch die Ausstellung "Landschaft" mit Bildern von Gerhard Richter. Dabei können über eine Chatfunktion - ähnlich wie SMS - auch Fragen gestellt werden. Zudem werden für diese neue Digitalführung auch Eintrittskarten um 4,99 Euro verkauft. Zum Vergleich: Ein regulärer Eintritt in die Kunsthalle an der Freyung in Wien kostet elf Euro.

Zahlungsbereitschaft und Interesse sind beträchtlich: Zum ersten Termin ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2020 um 09:27 auf https://www.sn.at/kultur/bildende-kunst/digital-durch-landschaft-schweifen-94872991