Kino

Selbstbewusste Ausweichbewegungen: Kino und Festivals zum Streamen

Abendgala auf der Couch: Auch die österreichische Filmkultur verlagert sich kurzfristig wieder ins Netz.

Das Nachwuchs-Festival Youki (im Bild: „Feh Vau“, einer der Eröffnungsfilme) geht online.  SN/youki
Das Nachwuchs-Festival Youki (im Bild: „Feh Vau“, einer der Eröffnungsfilme) geht online.

Die Kinos sind zu, die Streamingplattformen rüsten auf, und auch kleinere Festivals weichen wieder ins Internet aus: Neu sind die digitalen Ausweichstrategien für die Filmlandschaft in diesem Herbst nicht mehr. Zumindest fürs Publikum bewähren sie sich, auch wenn die Situation für Rechteinhaber und Kinobetreiber komplizierter ist. Ein Festival, das seine Ausgabe während der Schließungen komplett ins Netz verlegt und damit immerhin auf ein österreichweites Publikum hoffen kann, ist das Nachwuchsfilmfestival Youki, das kommende Woche in Wels stattfinden hätte sollen: Ab ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 09:13 auf https://www.sn.at/kultur/kino/selbstbewusste-ausweichbewegungen-kino-und-festivals-zum-streamen-95446492