Musik

Sonne, Regen, Totalchaos: Fakten über Woodstock

Blick auf die zahlreichen Besucher des legendären Musikfestivals Woodstock in Bethel, New York, USA, im August 1969. SN/dpa
Blick auf die zahlreichen Besucher des legendären Musikfestivals Woodstock in Bethel, New York, USA, im August 1969.

Drei Tage Frieden und Musik "August 15, 16, 17 - 3 Days of Peace and Music" stand auf den Plakaten. Abgebildet waren ein Gitarrenhals und eine Friedenstaube. Bei den drei Tagen blieb es in Woodstock aber nicht, und auch nicht bei den 60.000 Besuchern, mit denen die Veranstalter gerechnet hatten. Eine Million Menschen pilgerte 1969 zum "Woodstock Music and Art Festival" auf dem Gelände einer Farm in Bethel im US-Bundesstaat New York. Rund die Hälfte musste umkehren: Verstopfte Straßen machten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2020 um 03:30 auf https://www.sn.at/kultur/musik/sonne-regen-totalchaos-fakten-ueber-woodstock-64880308