Theater

Salzburger Landestheater wird renoviert: Welches Gold ist das bessere?

Das Publikum des Salzburger Landestheaters wird mit neuen Sitzen, leisem Boden und beweglichem Luster verwöhnt.

Musterstreifen an der Brüstung der Logen im Salzburger Landestheater. SN/slt/tobias witzgall
Musterstreifen an der Brüstung der Logen im Salzburger Landestheater.

Statt Abstauben und Ausmalen in Auftrag zu geben, haben die Geschäftsführer des Salzburger Landestheaters jetzt ein Problem mit Gold bekommen. Dieses wurde unter jener Farbschicht auf Brüstungen der Logen und auf dem Plafonds des Zuschauerraums entdeckt, von der man glaubte, es genügte, sie im Zuge der Sanierung abzustauben und drüberzufärbeln.

Da die Goldfarbe Originaldekor der Architekten Fellner und Helmer ist, die das Theater 1892/93 errichtet haben, und da noch dazu vieles davon unter der in der NS-Zeit vorgenommenen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2021 um 05:42 auf https://www.sn.at/kultur/theater/salzburger-landestheater-wird-renoviert-welches-gold-ist-das-bessere-111117625