Lifestyle

Gulasch à la française

Von der Weide über das Spiel auf den Teller. In der Camargue werden die Stiere noch respektiert. Das schmeckt man.

Es ist brütend heiß in Aigues-Mortes. Jener mittelalterlichen Stadt, die 1240 in der Camargue am Meer als Hafen für die Kreuzzüge der Tempelritter entstand. Das Meer ist heute schon ein paar Hundert Meter weg. Auf Deutsch heißt Aigues-Mortes "Totes Wasser". Das passt gut, weil die Stadt mittlerweile nur noch von Sand und Sumpf umgeben ist. Hier treffe ich Laurent. Er ist ein netter Bursche. Beim Essen schimpft er darüber, dass Ausländer immer behaupten, Franzosen würden nur ans Essen denken. Das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2020 um 02:48 auf https://www.sn.at/leben/lifestyle/gulasch-a-la-francaise-71077441