Urlaub dahoam

Radwege Österreich: 6 Radtouren am Wasser entlang

Radurlaube in der Heimat sind besonders beliebt und das Radnetz in Österreich bietet für Anfänger bis Fortgeschrittene, Alleinreisende und Familien die passende Strecke. Welche Radwege vorbei an Flüssen und Seen führen und den Sportlern eine kühle Abwechslung bieten, erfahren Sie hier.

Der Donauradweg lädt dazu ein, einen Teil der Strecke mit dem Schiff zu bewältigen und die Beine hochzulegen. SN/wgd donau oberösterreich tourismus gmbh, hochhauser
Der Donauradweg lädt dazu ein, einen Teil der Strecke mit dem Schiff zu bewältigen und die Beine hochzulegen.

Radfahren in Österreich: Die schönsten Radwege entlang des Wassers

Radtouren und Urlaube mit dem Rad sind bei Jung und Alt gefragt. Österreich zählt hierbei zu den beliebtesten Ländern. Gut ausgebaute Wege entlang der Bergmassive sowie vorbei an Wasserfällen, Seen und tobenden Bächen, ziehen Einheimische und Touristen auf den Sattel. Statt in die Städte treibt es immer mehr Menschen im heißen Sommer raus in die Natur zu einer traumhaften Landschaft die ihresgleichen sucht. Doch wo befinden sich die schönsten Radwege am Wasser und über welche Wege führt einen der Drahtesel zu den schönsten Aussichten des Landes?

Tosende Wasserfälle & großes Bergkino - Tauernradweg

Dort, wo die Krimmler Wasserfälle tosend in die Tiefe rauschen, liegt der Ausgangspunkt zum Tauernradweg - atemberaubender kann ein Tourbeginn wohl nicht sein. Hier präsentieren sich die höchsten Wasserfälle Mitteleuropas und bieten nicht nur ein fesselndes Naturschauspiel, sondern auch eine erfrischende Abkühlung. Der Tauernradweg führt von dort aus der Salzach entlang nach Kaprun, wo sich ein Ausflug zu den Hochgebirgsstauseen auf alle Fälle lohnt. Der weitere Streckenverlauf führt bis nahe an den Großglockner und bietet einen imposanten Ausblick auf das Gebirgsmassiv. Die Radtour eignet sich gut für Familien.

Start am Tauernradweg bei den Krimmler Wasserfaellen. SN/salzburgerland/markus greber
Start am Tauernradweg bei den Krimmler Wasserfaellen.

Schiff & Rad - Donauradweg & Salzkammergutradweg

Zu Land und zu Wasser: Die perfekte Kombination für einen erlebnisreichen Radausflug. Am Donauradweg sowie am Salzkammergutradweg bietet es sich an, einen Teil der Strecke mit dem Schiff zurückzulegen, oder eine Pause mit einer schönen Bootsfahrt zu füllen.

Willkommen an Bord: Stop am Grundlsee

Im Grünen Herz Österreichs, in der schönen Steiermark, können die aktiven Urlauber und Sportenthusiasten beim Grundlsee an Bord gehen und die eindrucksvolle Umgebung genießen. Wer sich an der naturbelassenen und sanftmütigen Landschaft noch länger erfreuen möchte, der kann am Grundlsee und in der Umgebung aus einer Vielzahl an weiteren Aktivitäten wählen. So kann die Region durch Wanderungen und Klettertouren näher erforscht werden oder man genießt die Ruhe beim Fischen und Entspannen.

Ahoi und Leinen los auf der Donau

Am Donauradweg bietet es sich an, einige Kilometer mit dem Schiff zurückzulegen und dem Rad, sowie den Füßen, eine Ruhe zu gönnen. Vorbei an Weingärten und abwechslungsreichen Landschaften, kann die Donau mit unterschiedlichen Dampfern erkundet werden. Für E-Bike-Freunde stehen auf der 150km langen Strecke rund 20 kostenlose E-Ladestationen bereit.

Eine Tour, drei Bundesländer - Ennsradweg

Der Ennsradweg ist bei Radfahrern besonders beliebt, denn er verbindet die landschaftlich beeindruckenden Bundesländer Steiermark, Oberösterreich und Salzburg. Entlang der Enns im Nationalpark Gesäuse, durch historische Städte und umgeben von einer eindrucksvollen Kulisse, führt der 263 Kilometer lange Radweg von Flachauwinkel bis nach Enns. Auf dem Weg laden zahlreiche Seen, idyllische Ortschaften und Raststätten zum Verweilen ein. Radstadt, Schladming, Stift Admont und Enns sind nur ein paar der Destinationen, die man während der Tour streift und in welchen sich ein Aufenthalt auf jeden Fall lohnt.

Der Ennstalradweg ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene gut geeignet.

Erlebniszentrum Weidendom im Gesäuse. SN/nationalpark gesäuse, stefan leitner
Erlebniszentrum Weidendom im Gesäuse.

Das Seenparadies Lunz am See im Mostviertel- Ybbstalradweg

Der 107 km lange Radweg leitet die Biker über historische Brücken von Ybbs an der Donau bis nach Lunz am See. Der Radweg gilt als Highlight im Mostviertel und ist über die Grenzen Niederösterreichs als abwechslunsgreiche Strecke bekannt. Der Weg führt entlang der Ybbs, weg vom Trubel und dem Autolärm und bietet genug Raum und Zeit um die Umgebung in vollen Zügen zu genießen und einmal richtig durchzuatmen. Der Ybbstalradweg ist bei Familien sehr beliebt, da er auch für Anfänger geeignet ist und auf dem Weg Möglichkeiten zum Spielen, Plantschen und Entspannen liefert.

Durch die Vielzahl an Radwegen im Mostviertel, bietet der Ybbstalradweg jedem Radfahrer individuellen Kombinationsmöglichkeiten an. So kann der Radweg mit weiteren Strecken kombiniert oder abgekürzt werden.

Vom Ursprung der Mur ausgehend - Murradweg

Der Murradweg "entspringt", wie auch Österreichs zweitgrößter Fluss die "Mur", in Muhr im Salzburger Lungau. Der Radweg führt die Fans der Zweiräder von der beeindruckenden Salzburger Bergwelt zu den heißen Thermalquellen nach Bad Radkersburg in der Steiermark. Begleitet wird der Weg von Bergen, Seen und traumhaften Aussichtspunkten. Auch Genießer kommen auf diesem Weg voll auf ihre Kosten, den die Strecke hat neben Weinbergen, Wellness und Natur pur noch kulinarische Highlights auf Lager.

Vielseitige Thermen von Wien bis in die Steiermark - EuroVelo 9

Der Radfernweg EuroVelo 9 verbindet auf 1.930 Kilometern die Ostsee mit der Adria. Ein Streckenabschnitt leitet die Biker durch Österreich, genauer gesagt, von Niederösterreich über Wien bis in die Oststeiermark. Dieser Abschnitt ist für Wellness-Fans eine Besonderheit, denn die Strecke führt an rund 10 Thermen vorbei. Wenn die Wadl brennen, bietet das warme Thermalwasser eine willkommene Abwechslung.

Aufgerufen am 04.12.2021 um 02:36 auf https://www.sn.at/leben/reisen/urlaub-dahoam/radwege-oesterreich-6-radtouren-am-wasser-entlang-28507582

Kommentare

Schlagzeilen