Mozartwoche

Mozart beglückt auch auf Langstrecke

Eine Akademie wie zu Mozarts Zeiten, anno 1783: Dreieinhalb Stunden musste man sich Sonntagmittag im Mozarteum dafür Zeit nehmen. Star dieser Matinee war die konditionsstarke Camerata.

 SN/wolfgang lienbacher

In Dresden "entweihte" Andreas Gabalier am Wochenende die Semperoper: Der umstrittene Karl-Valentin-Preisträger beschallte die Ballnacht im Klassiktempel mit Berichten aus seiner Kindheit als schneidiger Bauernbub. Wirklich Geniales aus Österreich hörte man hingegen elf Tage lang bei der Salzburger Mozartwoche. Am ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 10.12.2019 um 08:32 auf https://www.sn.at/mozartwoche/mozart-beglueckt-auch-auf-langstrecke-65149771