Kopf des Tages

Jesse Marsch - ein US-Amerikaner als euer Bullen-Coach

Auch der Nachfolger von Marco Rose bei Red Bull Salzburg ist wieder ein Rangnick-Mann. Seine Markenzeichen: Freundliches Auftreten, großer Ehrgeiz und Teamgeist.

Jesse Marsch. SN/APA/ZB/Hendrik Schmidt
Jesse Marsch.

Am Montagvormittag wurde es offiziell: Der 45-jährige US-Amerikaner Jesse Marsch, derzeit noch Co-Trainer bei RB Leipzig, folgt im Sommer Marco Rose als Cheftrainer des österreichischen Serienmeisters nach. "Ich freue mich sehr und fühle mich auch geehrt, dass ich als nächster ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.04.2019 um 06:08 auf https://www.sn.at/panorama/international/jesse-marsch-ein-us-amerikaner-als-euer-bullen-coach-68839195