Medien

Skype, WhatsApp, Zoom: Videochats im Vergleich

Sich an die Coronamaßnahmen halten und dennoch Familie und Freunde sehen: Videochat-Programme machen es möglich. Doch welche App sollte man nutzen?

Videoanrufe sind Teil des täglichen Lebens geworden. SN/ stock.adobe.com
Videoanrufe sind Teil des täglichen Lebens geworden.

Beruflich wie privat sind Videochats in diesen Tagen das persönlichste Fenster zur Außenwelt. Die Auswahl an einschlägiger Software ist jedoch riesig. Die SN haben die prominentesten kostenlosen Videochat-Programme getestet.

Skype

Der wohl bekannteste Videochat-Dienst ist Skype. Das Programm gibt es bereits seit 2003, 2011 wurde Skype von Microsoft übernommen. Deshalb ist ein (kostenloses) Microsoft-Konto nötig, um die Anwendung - egal ob als Handy-App oder im Internetbrowser des Laptops - nutzen zu können. Das ist aber schon ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 09:10 auf https://www.sn.at/panorama/medien/skype-whatsapp-zoom-videochats-im-vergleich-85732252