Medien

So viel Österreich steckt in der Mobilfunkwelt

Auf der weltgrößten Mobilfunkmesse standen auch Salzburger Firmen im Fokus. Ein Wiener Fotograf bekam sogar global Aufmerksamkeit.

Es war die weitaus aufwendigste Präsentation auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barce lona. Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei stellte auf der weltgrößten Mobilfunkmesse sein neues Premium-Modell vor, das Huawei P10. Vor allem weil Branchenführer Samsung die Präsen tation seines neuen Top-Smart phones auf Ende März verschoben hatte, gehörte Huawei die ungeteilte Aufmerksamkeit der Mobilfunkwelt. Rund 1400 Branchenvertreter waren bei der Präsentation dabei, Hunderte standen vor der Halle Schlange, per Livestream wurde der Event in die ganze Welt übertragen. Und mittendrin referierte ein Österreicher. Der Wiener Fotograf Manfred Baumann stellte als Gastredner eine Fotoserie vor, die er mit dem neuen P10 geschossen hat.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.11.2018 um 05:26 auf https://www.sn.at/panorama/medien/so-viel-oesterreich-steckt-in-der-mobilfunkwelt-207688