Österreich

Die vierte Welle wird anders sein - muss man sich wieder Sorgen machen?

Die Infektionszahlen steigen. Und auch in den Spitälern liegen wieder mehr Covid-Patienten. Erinnerungen an den Sommer 2020 werden wach.

Eine Überlastung der Intensivstationen gilt diesmal als unwahrscheinlich. SN/APA (dpa/Symbolbild)/Jonas Güttl
Eine Überlastung der Intensivstationen gilt diesmal als unwahrscheinlich.

Wie schätzen Mediziner und Prognostiker die aktuelle Coronalage ein? Welche Rolle spielen die Impfungen? Welche Linie verfolgt die Regierung? Die SN fragten nach.

Intensivstationen

Derzeit befinden sich insgesamt 203 an Covid-19 erkrankte Personen im Spital, 51 Menschen benötigen intensivmedizinische Betreuung. Genau vor einem Jahr mussten 118 Personen wegen Corona im Krankenhaus behandelt werden, 25 Menschen benötigten intensivmedizinische Behandlung. "Ich bin davon überzeugt, dass es nicht mehr so wild werden wird wie bei vergangenen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.05.2022 um 04:56 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/die-vierte-welle-wird-anders-sein-muss-man-sich-wieder-sorgen-machen-107913295