Österreich

Don Camillo und Peppone sind Energiesparmeister in Hartberg

Einsatz für den Klimaschutz, gepaart mit viel Humor: Mit diesem Rezept spornten der Pfarrer und der Bürgermeister einer Kleinstadt ihre Schäfchen zum Energiesparen an. Das Ergebnis ist toll.

Don Camillo gegen Peppone, Pfarre gegen Rathaus - so lautete ein Jahr lang das Match in der oststeirischen Bezirkshauptstadt Hartberg. Es galt möglichst viel Strom sowie Energie zum Heizen einzusparen. Am Freitag wurden nun die Ergebnisse präsentiert. Es gab nur Sieger.

Das Ganze klappte natürlich nur, weil - im Gegensatz zur weltbekannten Filmvorlage nach den Romanen von Giovannino Guareschi aus dem Italien der Nachkriegszeit - in Hartberg Pfarrer und Bürgermeister gut miteinander können. Und auf dem Hauptplatz der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2020 um 12:56 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/don-camillo-und-peppone-sind-energiesparmeister-in-hartberg-82816135