Österreich

Ein Jahr Corona in Salzburg: Freiwillige helfen bis heute

Für Ältere einkaufen, Bedürftigen zuhören und Lebensmittel verteilen. In Salzburg helfen viele Ehrenamtliche seit der ersten Stunde.

Bald feiern die Salzburger Pensionistin Silvia Margon und Polizistin Anna-Susanne Paar "Jahrestag". Die 69-Jährige und die 40-Jährige haben einander im Frühjahr 2020 kurz nach dem Ausbruch der Coronapandemie kennengelernt und sind seither regelmäßig in Kontakt. Paar hatte sich nach einem Aufruf des Diakoniewerks als Freiwillige gemeldet, um Senioren im ersten Lockdown das Einkaufen abzunehmen.

"Wir waren uns auf den ersten Blick sympathisch und hatten sofort einen Draht zueinander, mittlerweile ist eine Freundschaft entstanden", erzählt Paar. Das Einkaufen steht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2021 um 03:20 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/ein-jahr-corona-in-salzburg-freiwillige-helfen-bis-heute-101055964