Österreich

Eine Bäuerin geht auf Brautschau für Salzburgs Jungbauern

Weil zu viele Bauern mangels Bäuerin an ihrer Seite aufgeben, hat Elisabeth eine Partnervermittlung gegründet. Nicht ganz uneigennützig.

Die Arbeit am Hof sei zwar oft mühevoll, aber immer bereichernd, sagt Elisabeth. SN/Copyright by: FRANZ NEUMAYR Pres
Die Arbeit am Hof sei zwar oft mühevoll, aber immer bereichernd, sagt Elisabeth.

Elisabeth hat zwei Jobs, welchen davon sie lieber hat, kann sie gar nicht sagen. Sie ist spätberufene Lehrerin, hat die Ausbildung erst lange nach der Geburt ihrer vier Kinder begonnen. Und sie ist Bäuerin aus Leidenschaft.

Gemeinsam mit ihrem Mann bewirtschaftet sie einen Milchviehbetrieb im schönen Flachgau. "Ich stehe in der Früh auf, melke die Kühe, manage den Haushalt und dann fahre ich in die Schule. Ich liebe es, zu unterrichten, darin gehe ich total auf. Aber ich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 12.08.2022 um 07:31 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/eine-baeuerin-geht-auf-brautschau-fuer-salzburgs-jungbauern-105389134