Einfach Liebe

Eine Geburt, die zum Abschied wurde

Verena Seibold hat ihr Kind verloren. Und doch hat ihr dieses Schicksal viel Gutes geschenkt. Milo ist gegangen - und ist doch nicht ganz fort.

Verena Seibold hat ihren Sohn Milo verloren. Um ihren Schicksalsschlag zu verarbeiten schrieb sie ein Buch, das auch anderen Betroffenen helfen soll. SN/marie und maxim fotografie
Verena Seibold hat ihren Sohn Milo verloren. Um ihren Schicksalsschlag zu verarbeiten schrieb sie ein Buch, das auch anderen Betroffenen helfen soll.

Verena Seibold hat nie viel darüber nachgedacht, ob und wann sie Mutter werden will, sagt sie. Jetzt noch nicht, so viel stand für die 32-Jährige fest. Als sie trotz Verhütung mit der Pille im April 2021 auf einen positiven Schwangerschaftstest blickt, ändert sich ihr Leben schlagartig. Trotz eines schlimmen Schicksals zum Besseren, wie sie sagt.

In den Wochen nach dem Bekanntwerden der Schwangerschaft beginnt sie, sich mehr und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2022 um 03:58 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/einfach-liebe-eine-geburt-die-zum-abschied-wurde-115482289