Österreich

Flachgauerin als Erste vor Ort: "Helfen ist mir in die Wiege gelegt worden"

Die 25-jährige Christina Braunstein ist zum First Responder beim Roten Kreuz in Faistenau geworden. Im Notfall ist sie als Erste zur Stelle.

Christina Braunstein ist nun „First Responder“ des Roten Kreuzes im Gebiet Hof, Faistenau, Hintersee. SN/privat
Christina Braunstein ist nun „First Responder“ des Roten Kreuzes im Gebiet Hof, Faistenau, Hintersee.

Bescheidenheit dürfte eine der Tugenden von Christina Braunstein aus Faistenau sein, Hilfsbereitschaft eine weitere. Die 25-jährige Pflegefachassistentin im Seniorenheim St. Sebastian in Hof ist nun in ihrer Heimatgemeinde zu einem sogenannten First Responder beim Roten Kreuz geworden. Als solcher wird sie in einem Notfall von der Leitstelle alarmiert und trifft noch vor dem "normalen Rettungsdienst" beim Patienten ein. Durch diesen Zeitvorsprung aufgrund der geografischen Gegebenheiten könnten lebensrettende Maßnahmen schneller gestartet werden, so Roberta Thanner vom Roten Kreuz. Speziell die Anfahrtszeiten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 06:53 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/flachgauerin-als-erste-vor-ort-helfen-ist-mir-in-die-wiege-gelegt-worden-95536717