Österreich

Hacker nehmen die Verwaltung ins Visier

Angriffe auf Computernetzwerke nehmen zu. Die Verteidiger sind großteils überfordert.

 SN/wizany

Der Schock im deutschen Landkreis Anhalt-Bitterfeld sitzt immer noch tief. Am 6. Juli hatten Hacker das IT-System der Verwaltung angegriffen, die Daten verschlüsselt und Lösegeld gefordert. Man schätzt, rund zwei Wochen lang völlig lahmgelegt zu sein. Was bedeutet, dass 157.000 Menschen etwa keine Sozialleistungen ausbezahlt bekommen.

Das wirft die Frage auf, wie sicher bzw. wie gefährdet Österreichs Kommunen sind. "In puncto Sicherheit ist Luft nach oben", sagt Johannes Schmid vom Städtebund. "Die vergangenen zwei Jahre waren wir mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 09:07 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/hacker-nehmen-die-verwaltung-ins-visier-106492282