Mit Mut durch die Krise

26-Jähriger eröffnet trotz Coronakrise eine Skischule am Dürrnberg

Ralph Spraiter hat auf dem Dürrnberg seine ersten Schwünge im Schnee gezogen. Jetzt hat er selbst dort eine Skischule eröffnet - trotz Coronapandemie.

Seit seinem 18. Lebensjahr war Ralph Spraiter als Skilehrer und Renntrainer in den USA und Neuseeland unterwegs. Eigentlich war für ihn immer klar: "Nach meinem Studium zieht es mich sicher wieder in die Welt hinaus." Doch dann kam es ganz anders. Am 3. Jänner eröffnete der 26-Jährige in seinem Heimatort Bad Dürrnberg eine Skischule: "Das hätte ich nie geglaubt."

Wie so oft spielte der Zufall Regie. Auf dem Dürrnberg gibt es seit zwei Jahren keine Skischule mehr. "Ich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.12.2021 um 05:47 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/mit-mut-durch-die-krise-26-jaehriger-eroeffnet-trotz-coronakrise-eine-skischule-am-duerrnberg-98075959