Österreich

"Patchwork soll einfach sein? Wer sagt das?"

Simone und Claus lieben sich, haben beide Kinder aus früheren Ehen. Am Anfang war Leichtigkeit, heute scheint das Glück oft unerreichbar.

„Patchwork ist kein Honiglecken. Aber die Familie ist das Wichtigste auf der Welt für uns. Ich hoffe, wir schaffen es.“ SN/pixabay
„Patchwork ist kein Honiglecken. Aber die Familie ist das Wichtigste auf der Welt für uns. Ich hoffe, wir schaffen es.“

Ein Neuanfang Ende 30. Die Kinder zwar noch klein, die Ehe aber oft unerträglich. "Als ich mich 2008 von meinem ersten Mann getrennt habe, war das für uns alle bestimmt nicht immer ganz einfach", erzählt Simone, die heute 51 Jahre alt ist. "Mein Ex und ich hatten uns sehr jung kennengelernt, früh unsere drei Wunschkinder bekommen. Aber irgendwann haben wir beide uns menschlich einfach in verschiedene Richtungen entwickelt." Simone bleibt mit den Kindern im Reihenhaus, "ich habe mich gut auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 05:27 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/patchwork-soll-einfach-sein-wer-sagt-das-117938026