Österreich

Umweltministerium: "Österreich steht zum Ausbau der E-Mobilität"

In den USA werden die Förderungen für die E-Mobilität abgeschafft, in der Alpenrepublik will man hingegen neue Anreize für E-Autos schaffen. "Davon lassen wir uns auch von Präsident Donald Trump nicht abbringen", heißt es aus dem Büro von Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP).

Streitthema E-Autos: Amerika wird sie in naher Zukunft nicht mehr fördern. SN/fotolia26358592
Streitthema E-Autos: Amerika wird sie in naher Zukunft nicht mehr fördern.

Es ist der nächste umstrittene Alleingang von US-Präsident Donald Trump: Zeitgleich zur Weltklimakonferenz in Kattowitz ließ er ankündigen, dass er in den USA die von seinem Vorgänger Barack Obama eingeführten Förderungen für Elektroautos - und zudem noch für erneuerbare Energien - abschaffen wird. Es sei das Ziel der Regierungspolitik, "in naher Zukunft" diese Subventionen zu streichen, betonte Trumps Wirtschaftsberater Larry Kudlow. In Amerika haben Käufer von E-Autos derzeit einen gesetzlichen Anspruch auf Steuererleichterungen in der Höhe von umgerechnet 2500 bis ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.11.2020 um 11:05 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/umweltministerium-oesterreich-steht-zum-ausbau-der-e-mobilitaet-61882849