Österreich

"MeToo einmal anders": Frauen als Sexualstraftäterinnen

Obwohl sie seit Jahrzehnten Verbrecher auf psychische Krankheiten untersucht, habe sie nie an Sexualstraftäterinnen gedacht, sagt Gerichtsgutachterin Sigrun Roßmanith. Nun forschte sie nach.

Die bekannte Gerichtsgutachterin Sigrun Roßmanith aus Wien stellte gleich zu Beginn ihres Vortrags bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kriminalistik, die heuer in Eugendorf bei Salzburg abgehalten wurde, klar: ",MeToo einmal anders: Frauen als Sexualstraftäterinnen' - über dieses Thema kann man in Zeiten wie diesen natürlich nur als Frau sprechen." Nämlich darüber, dass auch Frauen Sexualverbrechen begehen - es seien zwar weit weniger als sexuell motivierte Straftaten durch Männer, betont Roßmanith. Es gebe allerdings wenige Studien dazu, und die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 04:37 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/video-metoo-einmal-anders-frauen-als-sexualstraftaeterinnen-78653806