Wissen

Corona: Kinder sind nur sehr selten Superspreader

Salzburger Forscher können aufgrund ihrer neuen Studie erklären, warum Kinder oft nur leicht an Covid erkranken. Basis war eine Vorstudie, die gezeigt hat, dass die SARS-CoV-2-Viren nicht nur über die oberen Atemwege in den Körper gelangen können.

Kinder haben ein viel geringeres Risiko, schwer an Covid-19 zu erkranken. Warum das so ist, haben nun Forscher der Uni Salzburg entschlüsselt.  SN/rades - stock.adobe.com
Kinder haben ein viel geringeres Risiko, schwer an Covid-19 zu erkranken. Warum das so ist, haben nun Forscher der Uni Salzburg entschlüsselt.

Welche Rolle Kinder in der Ausbreitung der Corona-Pandemie spielen, wird seit Monaten kontrovers diskutiert. Ebenso die Frage, welche Test- und Präventionsmaßnahmen in Schulen und Kindergärten angebracht sind - oder nicht.

Norbert Hofstätter, Sabine Hofer und Martin Himly vom Fachbereich Biowissenschaften der Uni Salzburg haben dazu nun eine Studie im Journal of Biomedicines publiziert. Sie gingen der Frage nach, aus welchen Gründen Kinder viel weniger oft schwer an Covid-19 erkranken. Basis dafür war eine Vorstudie, die gezeigt hat, dass ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2022 um 12:18 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/corona-kinder-sind-nur-sehr-selten-superspreader-111496807