Wissen

Die Gene des Neandertalers sind noch aktiv - und haben Einfluss auf die Corona-Erkrankung

Heutige Menschen haben Gene dieser frühen Menschen geerbt. Das kann sich auf den Verlauf von Covid-19 auswirken.

Neandertaler und moderner Mensch haben sich im Laufe der Jahrtausende mehrfach miteinander gemischt und Gene ausgetauscht. SN/mpg/science photo library / elisabeth daynes
Neandertaler und moderner Mensch haben sich im Laufe der Jahrtausende mehrfach miteinander gemischt und Gene ausgetauscht.

Charles Darwin hätte sich das alles nicht träumen lassen. Zeit seines Lebens wurde der englische Naturforscher von konservativen Kreisen für seine Erkenntnisse angefeindet. Seine Theorie, dass sich die Erde erst im Lauf von vielen Millionen Jahren zu dem entwickelt hat, was sie ist, stand kirchlichen Ansichten und denen vieler Wissenschafter entgegen. Die erste Auflage von "On the Origin of Species" ("Über die Entstehung der Arten") erschien 1859. Darwins grundlegende Erkenntnisse über die Verwandtschaft, die Vielfalt und die Angepasstheit der Arten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 07:51 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/die-gene-des-neandertalers-sind-noch-aktiv-und-haben-einfluss-auf-die-corona-erkrankung-98526889