Pfingstfestspiele Salzburg

Rolando Villazón inszeniert "Il barbiere di Siviglia": "Aber der Clown macht immer weiter"

Als Regisseur bringt Rolando Villazón bei den Salzburger Pfingstfestspielen im "Barbier von Sevilla" nicht nur eine neue Figur ins Spiel.

Rolando Villazón und Gianluca Capuano beim „TerrassenTalk“. SN/salzburger festspiele/anne zeuner
Rolando Villazón und Gianluca Capuano beim „TerrassenTalk“.

Eine Komödie ist nicht immer bloß zum Lachen da: "Ich glaube, die Komödie führt uns unsere Extreme vor Augen, unsere Probleme und all die Dinge, die nicht funktionieren", sagt Rolando Villazón. Und in der Opera buffa "Der Barbier von Sevilla" von Gioachino Rossini gibt es davon genug. Da wäre etwa der raffgierige Dr. Bartolo, der die reiche und ihm als Pflegetochter anvertraute Rosina heiraten will, nur um an ihre Mitgift zu kommen. Da ist der Graf Almaviva, der sich als ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 07:14 auf https://www.sn.at/pfingstfestspiele-salzburg/rolando-villazn-inszeniert-il-barbiere-di-siviglia-aber-der-clown-macht-immer-weiter-121238410