Innenpolitik

Dieser Wahlkampf dürfte hart werden

Die Chancen auf eine sachliche Wahlauseinandersetzung stehen nicht gut. Aber wie stehen die Chancen der einzelnen Parteien?

Sebastian Kurz und Pamela Rendi-Wagner.  SN/apa
Sebastian Kurz und Pamela Rendi-Wagner.

Die ÖVP wird nicht müde, vor einer angeblich entstehenden rot-blauen Koalition zu warnen. Die FPÖ strickt munter an der Legende, dass die ÖVP - und zwar wahlweise Sebastian Kurz oder Wolfgang Schüssel persönlich - hinter dem Ibiza-Video steckt. Und die SPÖ bemüht sich (soweit sie halt bei ihren internen Streitereien dazukommt), den abgewählten Kanzler Kurz als eiskalten, machtversessenen Unmenschen darzustellen.

Keine Frage: Der Wahlkampf für die Nationalratswahl im September hat längst begonnen. Er dürfte mindestens ebenso hart und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.09.2020 um 12:38 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/dieser-wahlkampf-duerfte-hart-werden-71046184