Innenpolitik

Landeshauptmann Haslauer im Interview über Impfpflicht: "Dann muss man die Finger davon lassen"

Omikron habe die Spielregeln verändert, argumentiert Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Ein derartiger Grundrechtseingriff wie die Impfpflicht sei nicht mehr gerechtfertigt.

Der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer. SN/APA/FRANZ NEUMAYR
Der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Die Impfpflicht ist beschlossen. Nun sind Sie der erste führende ÖVP-Politiker, der sie nicht in Kraft treten lassen will. Wie kommt's? Wilfried Haslauer: Die Impfpflicht ist unter anderen Voraussetzungen beschlossen worden. Nämlich unter Delta. Da war die Situation eine ganz andere. Wir hatten eine Extremanspannung bei den Intensivbetten. Das Gesundheitssystem war gefährdet. Dann kam Omikron. Da musste man davon ausgehen oder befürchten, dass sehr viel mehr Infektionsfälle auftreten und diese genauso schwer verlaufen wie bei Delta. Gott ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.01.2023 um 07:08 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/landeshauptmann-haslauer-im-interview-ueber-impfpflicht-dann-muss-man-die-finger-davon-lassen-116795974