Wir müssen lernen, mit der Seuche zu leben

Die Koexistenz mit Corona kann funktionieren, wenn die Politik aus den vergangenen anderthalb Jahren ihre Lehren zieht.

Autorenbild
Lebensabschnittspartner . . . SN/wizany
Lebensabschnittspartner . . .

Sie sind also wieder da, die unerfreulichen Nachrichten von der - man entschuldige den kriegerischen Ausdruck - Coronafront. Steigende Infektionszahlen, steigende Inzidenzen, immer mehr Patienten in Spitälern und Intensivstationen. Die unguten Zahlen liegen deutlich über den Zahlen des Vorjahrssommers, der uns einen Lockdown-Herbst und einen Fastkollaps der Intensivkapazitäten beschert hat. Drohen heuer ein Herbst und Winter wie damals? Oder wird es sogar noch schlimmer? Sind wir in einem Teufelskreis aus Lockdowns, Erleichterungen und neuerlichen Lockdowns gefangen?

Darauf deutet ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.05.2022 um 06:38 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/leitartikel-wir-muessen-lernen-mit-der-seuche-zu-leben-107956516