Innenpolitik

Neues Spitalspersonal muss teilweise schon geimpft sein

Eine Impfpflicht wie in Frankreich ist in Österreich nicht geplant. Die Tests könnten mittelfristig aber kostenpflichtig werden.

In Österreich setzt man grundsätzlich auf Freiwilligkeit beim Impfen. Bei Neuanstellungen im Gesundheits- und Pflegebereich verlangen einzelne Bundesländer aber bereits einen Impfnachweis von jenen, die neu angestellt werden. Im Bild: Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne).  SN/APA/HERBERT NEUBAUER
In Österreich setzt man grundsätzlich auf Freiwilligkeit beim Impfen. Bei Neuanstellungen im Gesundheits- und Pflegebereich verlangen einzelne Bundesländer aber bereits einen Impfnachweis von jenen, die neu angestellt werden. Im Bild: Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne).

Eine Impfpflicht für das gesamte Gesundheits- und Pflegepersonal, wie es sie in Frankreich ab Mitte September geben soll, ist in Österreich nicht geplant. Obwohl Experten wie der Epidemiologe Gerald Gartlehner meinen, dass man "darüber nachdenken sollte". Schließlich seien Patientinnen und Patienten den Ärzten und dem Pflegepersonal in diesen Einrichtungen anvertraut. Und: "Die Delta-Variante verzeiht hier noch weniger", sagte Gartlehner jüngst in der "ZiB 2".

Die Bundesregierung spricht sich seit Monaten explizit gegen eine Impfpflicht aus. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 02:54 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/neues-spitalspersonal-muss-teilweise-schon-geimpft-sein-106539895