Was diese Tat so unerträglich macht

Unsere Gesellschaft muss sich besser gegen den Hass der Islamisten wappnen.

Autorenbild

Unerträglich sind die Bilder, die sich am Montag in der Wiener Innenstadt boten, unerträglich ist die Unfähigkeit unserer Gesellschaft, mit der islamistischen Gefahr fertig zu werden. Es sei gar nicht sicher, ob die Tatsache, dass der spätere Attentäter versucht habe, sich Munition in der Slowakei zu beschaffen, ausgereicht hätte, Zwangsmaßnahmen gegen den bedingt aus der Haft entlassenen Extremisten zu verhängen, stellte am Freitag ein Spitzenfunktionär der Richtervereinigung fest. Offenbar müssen erst ein paar Unschuldige in ihrem Blut liegen, ehe hier ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.01.2021 um 05:38 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/standpunkt-was-diese-tat-so-unertraeglich-macht-95262004