Wenn der U-Ausschuss in den Gerichtssaal wandert

Autorenbild

Am Wiener Handelsgericht geht es meist ruhig zur Sache. Das dürfte heute, Montag, wohl anders sein. Immerhin treffen zwei langjährige politische Kontrahenten aufeinander, die beide nicht gerade für ihre zurückhaltende Art bekannt sind: Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) und Oppositionspolitiker Peter ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 02.06.2020 um 02:37 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/standpunkt-wenn-der-u-ausschuss-in-den-gerichtssaal-wandert-64031476