Innenpolitik

Verschwörungstheorien breiten sich aus: "Corona? Alles Lüge!"

Parallel zum Coronavirus breiten sich auch Verschwörungstheorien weltweit aus. In Deutschland warnt der Verfassungsschutz vor radikalen Coronaleugnern. Auch in Österreich werden sie von der Polizei beobachtet.

Auch in Österreich wächst die Szene der Coronaleugner. Hier eine Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen am Wiener Ballhausplatz. SN/www.picturedesk.com
Auch in Österreich wächst die Szene der Coronaleugner. Hier eine Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen am Wiener Ballhausplatz.

Roman R. ist wütend. Immer wieder schreibt der Steirer auf Facebook in fetten Lettern "Alles Lüge!" unter Beiträge zum Coronavirus. Was R. hingegen gefällt: das Bild eines Judensterns. "Ungeimpft", steht darin. Der Mittvierziger, so viel verrät sein Social-Media-Profil, sieht sich selbst als sogenannten Querdenker. Eine Bewegung, die vor allem in Deutschland und Österreich immer mehr Coronaleugner um sich sammelt.

Es ist paradox. Je weiter sich das Virus in der Welt ausbreitet und je mehr Tote es durch die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 09:42 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/verschwoerungstheorien-breiten-sich-aus-corona-alles-luege-96861040